Nockberge - Biosphärenpark NockbergeNaturvielfalt und Action im Biosphärenpark Nockberge/Innerkrems

Das Foto zeigt im Vordergrund zwei unserer SchülerInnen auf einer Plattform im Hochseilpark. Sie warten auf das GO unseres Guides, den man im Hintergrund auf der Plattform sehen kann mit dem roten Shirt. Ein Schüler hängt bereits im Flying Fox und rutscht auf diesem rasant bergab

Die Naturvielfalt der Nockberge ist in ihrer Zusammensetzung einzigartig. Auch geologisch ist einiges los! Seit Generationen wurde hier Bergbau betrieben. Traditionsreiche Betriebe lassen sich hier näher kennenlernen und auch die umfangreiche Tier- und Pflanzenwelt hat schon so manchen Besucher begeistert! Im Biosphärenpark Nockberge steht der Naturschutz und die nachhaltige Entwicklung im Vordergrund und man kann viel über den Nutzen eines solchen Schutzgebietes erfahren!

Sprungmarken

Jetzt buchen

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Schulreise!

  • Biosphärenpark Nockberge
  • Fahrt mit dem Biosphärenpark-Ranger über
    die Nockalmstraße
  • Naturlehrweg Windebensee
  • "Bäume als Überlebenskünstler"
  • "Wilde Nockberg" in der Pfandlhütte
  • Versteinerte Welten Kärntens mit 3D Film
  • Hochseilgarten Innerkrems
  • Die Kraft des Wassers - Kremsbach
  • Pankratium - das Haus des Staunens
  • Um 09:00 UhrTreffpunkt und Begrüßung der Gruppe dei der Biosphärenparkverwaltung in Ebene Reichenau
    Fahrt mit einem/einer Biosphärenpark-RangerIn über die Nockalmstraße inkl. Besichtigung einiger  beliebter Bildungseinrichtungen wie z.B.:
    - Naturlehrweg Windebensee
    - „Bäume als Überlebenskünstler“ in der Grundalm
    - „Wilde Nockberge“ in der Pfandlhütte
    - „Versteinerte Welten Kärntens“ mit 3D Film über die Nockberge im Nockalmhof
    - Mittagessen im Karlbad
  • Fahrt zur Unterkunft
  • OPTIONAL: Abendprogramm - Lagerfeuer mit Würstel und Steckenbrot (vorab bereitet die Unterkunft eine Suppe vor) - Aufpreis € 5,00
  • Um 09:00 Uhr Treffpunkt bei der Unterkunft mit einem/einer  Biosphärenpark-RangerIn.
  • Abenteuer Hochseilgarten Innerkrems und Schatzsuche in der Donnerschlucht.
    Für diese Programme werden die Gruppen nach Schulen bzw. in Klassengrößen geteilt. Die eine Gruppe geht auf Schatzsuche in der Donnerschlucht, wo der Entdeckergeist gefordert und die Kraft des Kremsbaches zu spüren ist. Für die andere Gruppe geht es im Hochseilgarten hoch hinaus. Mut und Geschicklichkeit sind gefragt.
  • OPTIONAL: 300m Flying Fox - Aufpreis € 6,00
  • Mittagessen im Sporthotel Frühauf in Innerkrems
  • nach dem Mittagessen - Programmtausch der Gruppen
  • Abendessen in der Unterkunft, Abend zur freien Verfügung.
  • Pankratium - das Haus des Staunens
    Fahrt nach Gmünd in das „Pankratium - das Haus des Staunens“
    Führung durch das Haus des Staunens. Selbst Ausprobieren und Staunen!
    OPTIONAL: Workshop mit dem künstlerischen Leiter Manfred Tischitz - Aufpreis € 4,50
  • Mittagessen im Gasthaus Kohlmayr in Gmünd
  • Anschließend Heimfahrt
        
        Kurzfristige Änderungen des Programmes vor Ort vorbehalten!

Bildergalerie

Lehrerinformation

Die teilnehmenden LehrerInnen erhalten pro Tag eine Pauschalvergütung + Nächtigung + eventuelle Fahrtkosten (gegen Beleg). Für die Verrechnung ist das in der Direktion aufgelegte Formular zu verwenden. Die Einreichung erfolgt auf dem Dienstweg. Für Verpflegung und Nächtigung bezahlt die betreffende Begleitperson € ­115,00.
Footerheight
Wir verwenden Cookiesum unsere Informationen auf der Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden